Herzlich Willkommen bei den Crazydogs Waldstetten
Mitglied im IRJGV

Die etwas andere Art der Hunderziehung

"Die Sprache ist die Quelle aller Missverständnisse“ [1], bezogen auf die Kommunikation zwischen Mensch und Hund ist genau dies das Problem: „komplexes Sprachsystem“ beim Menschen, gegenüber „nonverbale Kommunikation“ beim Hund.

Und genau hier knüpft die Erziehungsmethode von Anton Fichtlmeier an; um mit dem Hund kommunizieren zu können, müssen wir seine Sprache lernen; d.h. wir müssen unseren gigantischen Wortschatz auf wenige Worte reduzieren. Dies kombiniert mit der richtigen Gestik, Mimik, Stimme und ganz wichtig der inneren Gestimmtheit ergibt das zusammen ein klares und eindeutiges Signal für den Hund. Mit dem von Anton Fichtlmeier eingesetzten Binärsystem, welches ein schnelles, gezieltes Wechseln von positiver und negativer Bestätigung erfordert ist das der richtige Weg für eine gute, vertrauensvolle Kommunikation mit ihrem Hund.
Wir haben vor Jahren seine Methode kennen gelernt und für uns erkannt, dass dies der richtige Weg in der Hundeerziehung vom Welpen bis zum Begleithund ist. Wir besuchen jährlich verschiedene Seminare, um uns in dieser Methode von Anton Fichtlmeier immer weiter zu bilden und Ihnen den „Weg des Vertrauens“ in der Hundeausbildung näher bringen zu können.
[1] Antoine de Saint- Exupéry

Ab hier Aktuelles

Achtung wichtige Bekanntmachung!

Liebe Hundefreunde,
aufgrund der neuen aktuellen Coronaverordnungen, werden wir unsere Hundeschule ab dem 02.11.20 bis auf weiteres schließen.
Wir müssen leider alle Kurse für dieses Jahr absagen! Bleibt alle gesund.
Euer Team der Crazy Dogs Waldstetten


Seminar Teambildung Roots mit Dr. Aliki Busse bei den Crazydogs vom 22.-25.10.20

Für mehr Bilder einfach aufs Bild klicken!

Auf unserem Hundeplatz trafen sich 27 Mensch-Hund-Teams und 2 Personen ohne Hund um zu erfahren, wie sie zu ihrem Hund Bindung aufbauen können und ihm spielerisch lernen vermitteln können.
Die Seminarleiterin Dr. Aliki Busse reiste mit 4 CreaCanis Trainern (Gaby, Romy, Margit und Bernd) an, um in Kleingruppen allen Mensch-Hund-Teams gerecht zu werden und diese individuell zu fördern. Das Seminar startete am Donnerstag mit einem 2stündigen Infoabend und an den drei darauffolgenden Tagen wechselte sich Theorie und Praxis mit und ohne Hund ab. Aliki moderierte es sehr abwechslungsreich, kurzweilig, informativ, lehrreich und nicht nur die Hunde hatten ihren Spaß, sondern die Teilnehmer mussten oft lachen!
Für das leibliche Wohl wurde selbstverständlich unter Tanja Perschs Organisation bestens gesorgt und wir vom Team der Crazydogs unterstützten so gut es ging!
Die CreaCanis Trainer und die Teilnehmer waren von unserem Hundeplatz derart begeistert, dass noch am selben Wochenende ein weiterer Termin für ein Erziehungsseminar im Frühling 2021 ausgemacht wurde. Dieses Seminar wurde allerdings innerhalb von wenigen Stunden von den Teilnehmern Vorort so gut wie ausgebucht.
Und noch zum Schluss ein paar Worte zum Nachdenken:
Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss. Hunde die können sollen, müssen auch wollen dürfen.
Graffiti- Spruch U-Bahn Berlin

Erfolgreicher Arbeitseinsatz bei den CrazyDogs

Arbeitseinsatz bei den CrazyDogs Waldstetten im Raum Günzburg
Für mehr Bilder einfach aufs Bild klicken!

Am 10. Oktober fand unsere herbstliche Aufräumaktion statt. Dank der 13 Paar Hände wurde auf über 8000 m2 viel geschafft! Der Agilitycontainer und die Garage vom Rasenmähertraktor wurde gereinigt und aufgeräumt, morsche Zaunpfosten ausgetauscht, Holz gesägt, unter allen Zäunen mit einer Motorsense gemäht, Sträucher geschnitten, das Vereinsheim auf Fordermann gebracht und zu neuem Glanz erweckt und vieles mehr. Vielen lieben Dank an alle fleißigen Helfer! Ohne Euch wäre es nicht so schön bei den Crazydogs!!!
Eure Übungsleiter

Schnupperkurs Funbility

Ähnlich wie Agility, jedoch finden keine Wettkämpfe statt, einfach „Just for Fun“. Hier ist auch keine Begleithundeprüfung Voraussetzung. Es wird ein Parcours mit verschiedenen Hürden , Tunnel und Reifen aufgebaut, den der Hundeführer dann mit seinem Hund durchläuft. Am Samstag den 19.09.2020 starten wir mit einem Schnupperkurs, welcher insgesamt 5 Std. beinhaltet. Hier lernt der Hund mit Frauchen/Herrchen die einzelnen Hindernissen kennen und dabei steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Bei Interesse bitte einfach per E-Mail anmelden, da wir leider wegen Corona nur eine begrenzte Teilnehmerzahl annehmen dürfen.

BGVP und Leistungs Prüfungstag am 27.09.2020

BGVP Prüfung in der Hundeschule Waldstetten Raum Günzburg

10 erfolgreiche Prüfungen bei den Crazydogs Waldstetten:
In der Hundeschule Waldstetten, bei den Crazydogs, fanden letzten Sonntag, den 27.09.20 die Begleithunde- Gehorsams- Verkehrssicherheits- Prüfung statt. Die Mensch- Hund- Teams Sandra Horsch mit Chee, Janette Besser mit Fiona, Charlotte Faist mit Spencer, Alexandra Hein mit Easy, Michaela Fink mit Zora, Angelika Schuster mit Amy, Isolde Engelhard mit Romy und Anica Egger mit Easy übten mit der Unterstützung und Anleitung der Übungsleiter Marion Kößler und Elmar Mangold mehrere Monate und wurden mit der bestandenen BGVP belohnt. Sonja Vollertun mit Sally und Yvonne Thät mit Tara bestanden die BGVP- Leistungsstufe in Bronze.

Seminar von 28.-30.08.2020 Suchen und Apportieren nach Anton Fichtlmeier mit Martin Rösler

Übungsleiter Seminar Suchen und Apportiern der Hundeschule Waldstetten

Übungsleiter der Crazy Dogs unterwegs:
Am Freitag den 28.08.20 fuhren wir 6 Übungsleiter der Crazydogs (Elmar, Norbert, Tanja, Fanny, Marion und Manuela) in die Schweiz, um mehr über Apportieren und Suchen zu erfahren.
Am selben Tag fand darüber ein Themenabend statt. Dieser wurde von Martin Rösler gehalten und war sehr informativ und interessant. Martin Rösler arbeitet seit vielen Jahren mit Anton Fichtlmeier sehr eng zusammen. Er war früher Hundeführer bei der Polizei und hatte unter anderem Spürhunde für die Drogensuche.
An den beiden darauffolgenden Tagen, wurde uns gezeigt und erklärt wie die Theorie von Freitag in die Praxis umgesetzt werden kann und wie viele Möglichkeiten und Varianten es beim Suchen, sowie beim Apportieren gibt. Es ist beeindruckend, wie schnell unsere Hunde lernen ihre Nase einzusetzen! Leider war der Wettergott nicht auf unserer Seite. Es regnete von Freitag bis Sonntag! Tania, die das Seminar organisierte, begrüßte uns mit folgenden Worten:“ Willkommen bei unserem Überlebenswochenende!“
Doch wir ließen uns alle nicht vom Wetter die gute Laune rauben und hatten trotzdem Spaß. Vielen Dank nochmal an Tania (die Organisatorin) und ein großer Dank an Martin Rösler, der das Seminar sehr interessant, informativ und kurzweilig gestaltete.

Wir im TV in „Wir in Bayern“

Agility Beitrag der Crazy Dogs im bayerischen Fernsehen

Ein TV-Team des bayerischen Fernsehens wollte eine Reportage über Agility machen. Am 18.04.2020 war dann ein Kamerateam des bayerischen Fernsehens bei Viktoria zu Hause und anschließend am Hundeplatz in Waldstetten. Der Beitrag wurde am 05.05.2020 um 16:15 Uhr im bayerischen Fernsehen in „Wir in Bayern“ ausgestrahlt. Wenn Ihr einen Blick rein werfen wollt klickt einfach auf das Bild, Ihr kommt dann direkt in die Mediathek des BR.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen